/

 

 

Innentür-Antriebe

Mit dem Hörmann Türantrieb PortaMatic öffnen und schließen Sie Ihre Holz- und Stahl-Innentüren ganz einfach automatisch per Handsender oder Taster. Ob Sie körperlich eingeschränkt sind oder sich einfach mehr Komfort wünschen – diese Technik wird Ihnen den Alltag erleichtern. Der Türantrieb PortaMatic überzeugt nicht nur mit zahlreichen Funktionen und Einstellmöglichkeiten, sondern auch mit einem minimalen Stromverbrauch. Zudem ist der PortaMatic bis zu 25 % günstiger als vergleichbare Türantriebe.

  • Altersgerecht Wohnen
  • Komfortabel leben
  • Barrierefrei Arbeiten
  • Türen Hygienisch bedienen
  • Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten


Gute Gründe für einen Innentür-Antrieb

Sicherer Türbetrieb

Der PortaMatic Antrieb  öffnet und schließt  Ihre Türen mit SanftAnlauf und SanftStopp und ist damit sehr leise. Die Türbewegungen werden mit nur sehr geringer Kraft ausgeführt und bieten Ihnen damit eine hohe Sicherheit. Schon ein leichtes Berühren der Tür stoppt die Bewegung sofort.




Innovatives Funksystem

Mit dem innovativen Funksystem BiSecur bedienen Sie Ihren Antrieb sicher über Handsender oder Funk-Innentaster und können zusätzlich noch abfragen, ob Ihre Tür geöffnet oder geschlossen ist*. So müssen Sie nicht durch das ganze Haus laufen, um Ihre Innentüren zu kontrollieren.

*mit Handsender HS 5 BS oder Funk Innentaster FIT 5 BS



Einfache Montage, einfacher Anschluss

Der PortaMatic wird Ihnen das Leben garantiert leichter machen. Schon die Montage ist sehr einfach. Der Antrieb wird über der Tür oder auf der Zarge befestigt. Die Gleitschiene kann einfach auf das Türblatt geklebt werden und lässt sich bei Bedarf rückstandslos wieder entfernen. Das ist besonders bei Mietwohnungen oder glatten Glastüren vorteilhaft.   Angeschlossen wird der PortaMatic ganz einfach an eine Steckdose.



Optische und akustische Komfortfunktionen

Der PortaMatic Türantrieb  zeigt Ihnen mit einem akustischen Signal und der integrierten LED­ Beleuchtung das Öffnen und Schließen der Tür bereits vor der Türbewegung an.   Die Beleuchtung sorgt zudem vor allem bei Dunkelheit und in schlecht ausgeleuchteten Türeingängen für sicheres Auftreten im gesamten Durchgangsbereich.